Offene Stelle

Sachbearbeiterin bzw. Sachbearbeiter (w/m/d) Humusmanagement im Freilandgemüsebau

Ein freundlich lächelnder Mann schaut in die Kamera. Im Hintergrund sprechen zwei Frauen konzentriert über ein Dokument.
© goodluz / Fotolia
Einsatz­dienststelle(n)

Landesforschungsanstalt für Landwirtschaft und Fischerei M-V
Dorfplatz 1
18276 Gülzow-Prüzen
Auf Karte anzeigen

Bewerbung bis
07.08.2024
Arbeitsbeginn
schnellstmöglich
Beschäftigungs­dauer
befristet bis zum 31.12.2027
Arbeitszeit
Vollzeit, teilzeitfähig, Mindestumfang 30 Stunden/Woche
Besoldung/ Entgeltgruppe
Job-ID
8539

Die Landesforschungsanstalt für Landwirtschaft und Fischerei M-V (LFA) ist eine anwendungsorientiert arbeitende Agrarforschungseinrichtung im Geschäftsbereich des Ministeriums für Klimaschutz, Landwirtschaft, ländliche Räume und Umwelt M-V. Im Gartenbaukompetenzzentrum der LFA ist bis zum 31.12.2027 eine Projektstelle (Vollzeit) als
Projektsachbearbeiterin bzw. Projektsachbearbeiter (w/m/d) für das Modell- und Demonstrationsvorhaben "Optimierung des Humusmanagements im Freilandgemüsebau" zu besetzen.

  • Ihre Aufgaben

    Im Mittelpunkt stehen

    • die Erarbeitung von gemeinsam mit verschiedenen norddeutschen Demonstrationsbetrieben umzusetzenden Humusmanagement-Maßnahmen,
    • die Erhebung betrieblicher Basisdaten, die kontinuierliche Erfassung ausgewählter Pflanzen- und Bodenparameter sowie die Dokumentation der Flächenbewirtschaftung,
    • die Erstellung betriebsspezifischer Konzepte für Humuserhalt und -aufbau auf Basis betriebsindividuell zu identifizierender Potenziale,
    • die organisatorische Unterstützung der Betriebe bei Maßnahmenumsetzung und Projektabwicklung,
    • die Organisation von Regionalworkshops und Projekttreffen,
    • die Erstellung von Berichten und Fachinformationen sowie die Vermittlung der Projektinhalte und -ergebnisse in Fachvorträgen,
    • die administrative Projektabwicklung.
  • Ihr Profil

    Wir erwarten von Ihnen

    • ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Dipl.-Ing. FH bzw. B.Sc.) in einer agrarwissenschaftlichen Studienrichtung oder eine gleichwertige berufliche Qualifikation auf Grund mehrjähriger Erfahrungen in den Bereichen nachhaltige Bodenbewirtschaftung und Humusmanagement (mindestens drei Jahre)
    • nachgewiesene erweiterte Kenntnisse im Bereich der Bodenkunde und Nährstoffversorgung
    • Erfahrungen in den Bereichen Erwerbsgemüsebau und Datenauswertung wünschenswert
    • gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift sowie einen gewandten Umgang
    • ausgeprägte Kommunikations- und Kontaktfreudigkeit
    • Bereitschaft zu erhöhter Dienstreisetätigkeit und zeitliche Flexibilität
    • sicherer Umgang mit MS Office-Programmen (Word, Excel)
    • gültige Fahrerlaubnis der Klasse B
  • Das bieten wir Ihnen

    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben
    • flexible Arbeitszeiten
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Wir schätzen Vielfalt in der Landesverwaltung Mecklenburg-Vorpommern und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung.

    Bewerbungen von Frauen begrüßen wir besonders.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir empfehlen Ihnen daher, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst bitten wir, ihr Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erklären.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können wir leider nicht erstatten.

    Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung aussagekräftige Unterlagen wie Ausbildungszeugnisse, ein aktuelles Arbeitszeugnis (nicht älter als 3 Jahre) und ggf. weitere Nachweisen zu Qualifikationen und Kompetenzen bei.

    Datenschutzhinweise

    Ihre Daten aus den Bewerbungsunterlagen werden ausschließlich für den Zweck des Bewerbungsverfahrens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen:

    Datenschutzbestimmungen zu Ihrer Bewerbung

  • Ansprechperson(en)

    Herr Dr. Kai-Uwe Katroschan
    Ansprechperson für fachliche Rückfragen

    Tel.: 0385 588 60500
    E-Mail: k.katroschan@lfa.mvnet.de

    Frau Rabea Bossow
    Ansprechperson für personalrechtliche Fragen

    Tel.: 0385 588 60113
    E-Mail: r.bossow@lfa.mvnet.de

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)