Offene Stelle

Leiterin bzw. Leiter (w/m/d) Hafenbetrieb und Bauwerksunterhaltung für den Inselhafen Prerow

Inselhafen Prerow
Inselhafen Prerow im Bau, © Simon, Ed Züblin AG
Einsatz­dienststelle(n)

Nationalparkamt Vorpommern
Im Forst 5
18375 Born a. Darß
Auf Karte anzeigen

Beschäftigungsort: Inselhafen Prerow
Hauptübergang
18375 Ostseebad Prerow
Auf Karte anzeigen

Bewerbung bis
24.06.2024
Arbeitsbeginn
schnellstmöglich
Beschäftigungs­dauer
unbefristet
Arbeitszeit
Vollzeit
Besoldung/ Entgeltgruppe
Job-ID
8585

Sie sind auf der Suche nach einer neuen Herausforderung und möchten in einer der schönsten Urlaubsregionen Deutschlands arbeiten und leben? Sie interessieren sich für den neu errichteten Inselhafen Prerow mit moderner Infrastruktur und der längsten Seebrücke im Ostseeraum? Sie freuen sich auf eine abwechslungsreiche, interdisziplinäre Tätigkeit und möchten gern Verantwortung übernehmen?
Dann nutzen Sie Ihre Chance und bewerben Sie sich.
Das Nationalparkamt Vorpommern ist für den Inselhafen Prerow die zuständige Hafenbehörde und für den Hafenbetrieb verantwortlich. Im Dezernat "Gebietsbetreuung NLP Vorpommersche Boddenlandschaft" suchen wir für das Sachgebiet Hafenbetrieb eine Leiterin bzw. einen Leiter Hafenbetrieb und Bauwerksunterhaltung für den Inselhafen Prerow.

  • Ihre Aufgaben

    Leitung, Organisation und Durchführung des Hafenbetriebs des Inselhafens Prerow

    • Steuerung des Betriebs der Hafenanlagen 
    • Überprüfung, Fortschreibung und Umsetzung des Betreiberkonzeptes zur Bewirtschaftung der Liegeplätze und der Seebrücke
    • Überwachung, Durchsetzung und bedarfsgerechte Fortschreibung der Hafennutzungsordnung inkl. Seebrückenordnung, des Betriebshandbuchs und weiterer Ordnungen
    • Leitung des Inselhafen-Teams mit zwei Mitarbeitern

    Zustandsbewertung, Bauwerksüberwachung sowie Organisation der erforderlichen Instandhaltungs-/Instandsetzungsarbeiten für die baulichen Anlagen des Inselhafens Prerow, der Seebrücke und des Fahrgastschiffanlegers (inkl. technische Anlagen)

    • Kontrolle, Erfassung und Bewertung des Zustandes der unterschiedlichen ingenieurbaulichen Anlagen, deren Überwachung incl. Wartung, Instandhaltung u. Instandsetzung
    • Überwachung der Funktion der komplexen technischen Anlagen

    Kommunikation, Öffentlichkeitsarbeit und Monitoring

    • Abstimmungen zum Hafenbetrieb mit Behörden, Polizei und vorgesetzten Dienststellen
    • Durchführung von Besichtigungen des Inselhafens, Erstellung von Beiträgen für die Pressearbeit
    • Zuarbeit zu Monitoring-Programmen
    • IT-Administration 
  • Ihr Profil

    • Bachelor-Abschluss in den Fachrichtungen der technischen Ingenieurwissenschaften
    • gute physische Konstitution, da Arbeitsaufgaben zeitweise unter erschwerten Bedingungen im Freien zu erledigen sind
    • sichere Anwendung von MS-Office (Word, Excel, PowerPoint und Outlook)
    • Bereitschaft zur Einarbeitung in Mess-/Steuer- und Regelungstechnik (MSR) und MSR-Software zur Überwachung und Steuerung der technischen Anlagen (u. a. Wasseraufbereitung, Abwasserentsorgung, Elektrotechnik)
    • Bereitschaft zur Einarbeitung in neue Software z. B. zur Liegeplatzverwaltung
    • Grundlagenkenntnisse Englisch in Wort und Schrift
    • gutes sprachliches Ausdrucksvermögen
    • ständige Fortbildungsbereitschaft
    • Teamfähigkeit
    • hohe Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit, Flexibilität, Selbständigkeit und gutes Organisationsvermögen
    • Führerschein Klasse B
    • Bereitschaft zur Teilnahme am Bereitschaftsdienst
    • Erfahrungen im Bereich von Bauwerksinstandhaltung und -instandsetzung sowie im unterbrechungsfreien Betrieb technischer Anlagen, nautische Grundkenntnisse und Erfahrungen mit den Anforderungen von Sportbootnutzern sowie ein Sportbootführerschein See sind wünschenswert
  • Das bieten wir Ihnen

    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • eine faire, sichere und pünktliche Bezahlung
    • Beschäftigung nach Tarifvertrag
    • die Möglichkeit zur Weiterbildung
    • 30 Tage Urlaub
    • eine attraktive Altersabsicherung
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Wir schätzen Vielfalt in der Landesverwaltung Mecklenburg-Vorpommern und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung.

    Bewerbungen von Frauen begrüßen wir besonders.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir empfehlen Ihnen daher, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst bitten wir, ihr Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erklären.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können wir leider nicht erstatten.

    Ihren Onlinebewerbungsunterlagen fügen Sie bitte entsprechende Nachweise bei, aus denen hervorgeht, dass Sie die persönlichen Anforderungen erfüllen und über die geforderten Kenntnisse verfügen. Für die unter dem Punkt "Ihr Profil" genannten ersten zwölf Punkte gilt, dass im Falle des Nichtvorliegens dieser Voraussetzungen Ihre Bewerbung keine Berücksichtigung finden kann.

    Bei ausländischen Bildungsabschlüssen sind entsprechende Nachweise über die Gleichwertigkeit mit einem deutschen Abschluss (Zeugnisbewertung) beizufügen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Internetseite der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB).

    Datenschutzhinweise

    Ihre Daten aus den Bewerbungsunterlagen werden ausschließlich für den Zweck des Bewerbungsverfahrens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen:

    Datenschutzbestimmungen zu Ihrer Bewerbung

  • Weiterführende Informationen

    Besuchen Sie uns auf unserer Internetseite: www.nationalpark-vorpommersche-boddenlandschaft.de

  • Ansprechperson(en)

    Frau Claudia Hameister
    Ansprechperson für organisatorische Fragen

    Tel.: 0385 58863820
    E-Mail: c.hameister@npa-vp.mvnet.de
    Behörde: Nationalparkamt Vorpommern

    Herr Gernot Haffner
    Ansprechperson für fachliche Fragen

    Tel.: 0385 58863800
    E-Mail: g.haffner@npa-vp.mvnet.de
    Behörde: Nationalparkamt Vorpommern

    Herr Dr. Frank Weichbrodt
    Ansprechperson für fachliche Fragen

    Tel.: 0385 58816471
    E-Mail: f.weichbrodt@lm.mv-regierung.de
    Behörde: Ministerium für Klimaschutz, Landwirtschaft, ländliche Räume und Umwelt

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)