Offene Stelle

Bürosachbearbeiterin bzw. Bürosachbearbeiter (w/m/d) Geschäftsstelle Prüfungsämter

Eine Frau sitzt freundlich lächelnd am Schreibtisch, vor einem Computer. Sie tippt auf der Tastatur.
© Racle Fotodesign / Fotolia
Einsatz­dienststelle(n)

Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege des Landes Mecklenburg-Vorpommern
Goldberger Straße 12 - 13
Güstrow

Bewerbung bis
21.07.2024
Arbeitsbeginn
ab 01.10.2024
Beschäftigungs­dauer
befristet bis 31.12.2026
Arbeitszeit
Vollzeit, teilzeitfähig
Besoldung/ Entgeltgruppe
Ansprech­person(en)
Job-ID
8759

An der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege des Landes Mecklenburg-Vorpommern ist zum 01.10.2024 die Stelle als Bürosachbearbeiterin bzw. Bürosachbearbeiter in der Geschäftsstelle Prüfungsämter befristet bis 31. Dezember 2026 zu besetzen.

Wir, die Fachhochschule Güstrow der Landesverwaltung Mecklenburg-Vorpommern, bilden junge, interessierte Menschen in den Fachbereichen Allgemeine Verwaltung, Polizei und Rechtspflege für ihre späteren Tätigkeiten im öffentlichen Dienst aus. Dabei haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, die Lehre so praxisnah wie möglich zu gestalten und uns für eine moderne Verwaltung einzusetzen.

  • Ihre Aufgaben

    • Mitwirkung bei der Planung und Koordinierung der Modulprüfungen und anderer Leistungsnachweise für Ausbildung und Studium im Fachbereich Polizei
    • Mitwirkung bei der Sachbearbeitung in Prüfungsverfahren, wie z. B. Ergebniserfassung und Ergebnismitteilung an die Anwärterinnen und Anwärter, Überwachung der Korrekturtermine der Lehrenden
    • Stundennachhaltung der Prüfungstätigkeiten für hauptamtlich/hauptberuflich Lehrende
    • Organisation der Prüfungstätigkeiten und Honorarabrechnung von Lehrbeauftragten
    • Statistiken, Zuarbeiten für die Hochschulleitung und den Fachbereichsrat
  • Ihr Profil

    • eine abgeschlossene Berufsausbildung als Verwaltungsfachangestellte/-r oder die Befähigung für den allgemeinen nichttechnischen Verwaltungsdienst im 2. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 1 oder eine abgeschlossene Berufsausbildung innerhalb des Berufsfeldes Recht und Verwaltung entsprechend des Lexikon der Ausbildungsberufe - Beruf aktuell, Ausgabe 2023/24 (Seite 52) der Bundesagentur für Arbeit
    • Bewerbungen werden auch berücksichtigt, wenn der erforderliche Abschluss spätestens zum 01.10.2024 nachgewiesen wird
    • gute organisatorische Fähigkeiten
    • sehr gute kommunikative Kompetenz sowie gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen
    • fundierte Kenntnisse im Umgang mit Standardsoftware und die Bereitschaft, sich mit neuer Software vertraut zu machen
    • Entscheidungsfähigkeit sowie sorgfältiges Arbeiten
  • Das bieten wir Ihnen

    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Tätigkeit mit entsprechender Einarbeitungszeit in einem Team mit vier Mitarbeitenden
    • die Möglichkeit der Fortbildung - auch hausintern
    • Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben
    • die Möglichkeit auch ortsunabhängig zu arbeiten
    • flexible Arbeitszeiten
    • 30 Tage Urlaub im Jahr
    • vielfältige Möglichkeiten für den Erhalt der persönlichen Fitness (u. a. Fitnessraum, Sportplatz und eine Beachvolleyballanlage)
    • kostenfreie PKW-Stellplätze für die Angehörigen der Hochschule
    • Mensa auf dem Campus
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Die Auswahlgespräche werden voraussichtlich in der zweiten Augusthälfte stattfinden.

    Bitte übersenden Sie uns folgende Dokumente vorzugsweise über das Onlineportal:

    • tabellarischer Lebenslauf,
    • Nachweise der geforderten Qualifikation,
    • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis (nicht älter als drei Jahre),
    • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen Nachweis,
    • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes).

    Sollte die entsprechende Beurteilung bzw. ein entsprechendes Zeugnis nicht vorliegen, bitten wir, die Erstellung einzuleiten und zeitnah nachzureichen.

    Wir schätzen Vielfalt in der Landesverwaltung Mecklenburg-Vorpommern und begrüßen daher alle Bewerbungen - unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung.

    Bewerbungen von Frauen begrüßen wir besonders.

    Wir freuen uns auf Ihre Unterlagen!

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können wir leider nicht erstatten.

    Datenschutzhinweise

    Mit Eingang der Bewerbung stimmen die Bewerberinnen und Bewerber der vorübergehenden Speicherung der im Rahmen des Auswahlverfahrens erforderlichen Daten zu.

    Ihre Daten aus den Bewerbungsunterlagen werden ausschließlich für den Zweck des Bewerbungsverfahrens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen:

    Datenschutzbestimmungen zu Ihrer Bewerbung

  • Weiterführende Informationen

    Nähere Informationen über die Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege des Landes Mecklenburg-Vorpommern finden Sie unter http://www.fh-guestrow.de/

  • Ansprechperson(en)

    Frau Kolbe
    Ansprechperson für das Aufgabengebiet

    Tel.: 0385 58870 - 150
    E-Mail: j.kolbe@fh-guestrow.de

    Frau Gebhardt
    Ansprechperson für personalrechtliche Rückfragen und Fragen zum Verfahren

    Tel.: 0385 58870 - 614
    E-Mail: a.gebhardt@fh-guestrow.de