Offene Stelle

Wissenschaftliche Mitarbeiterin bzw. Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) Volkswirtschaftslehre

Ein Mann referiert mithilfe eines Flipcharts vor sechs Zuhörinnen und Zuhörern, die an einem Besprechungstisch sitzen.
© nd3000 / Fotolia
Einsatz­dienststelle(n)

Universität Rostock
Ulmenstr. 69
18057 Rostock
Auf Karte anzeigen

Bewerbung bis
21.07.2024
Arbeitsbeginn
ab 01.10.2024
Beschäftigungs­dauer
befristet bis zum 30.09.2027
Arbeitszeit
Teilzeit, 20 Stunden / Woche
Besoldung/ Entgeltgruppe
Job-ID
8775

Die Universität Rostock bietet Ihnen eine vielfältige, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in einer traditionsbewussten, aber dennoch innovativen, modernen und familienfreundlichen Hochschule in einer lebendigen Stadt am Meer.

An der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät am Institut für Volkswirtschaftslehre, Lehrstuhl für Angewandte Wirtschaftsforschung besetzen wir vorbehaltlich haushaltsrechtlicher Regelungen zum 01.10.2024 befristet bis 30.09.2027 eine Stelle als Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d).

  • Ihre Aufgaben

    Sie arbeiten in einem engagierten und forschungsstarkem Team und sind eingebunden in die Lehrveranstaltungen sowie Forschungsprojekte des Lehrstuhls Angewandte Wirtschaftsforschung. Sie werden Teil eines aufgeschlossenen und kollegialen Umfelds, in dem Wirtschaftspolitik im Bereich Umwelt- und Ressourcenökonomik und an Schnittstellen mit angrenzenden Feldern wie etwa Energie-, Finanz-, Arbeitsökonomik oder Internationaler Ökonomie analysiert wird. Der Fokus liegt auf der empirischen Analyse kausaler Wirkzusammenhänge auf Basis von Mikrodaten. Das Ziel ist die wissenschaftliche Qualifizierung in Form der Promotion oder Habilitation. Die wissenschaftliche Lehre hat einen Umfang von 2 SWS auf dem Gebiet der angewandten Wirtschaftsforschung, wobei das forschungsbasierte Vermitteln von Fachwissen und Fertigkeiten an Studierende im Mittelpunkt steht und die Studierenden durch den wissenschaftlichen Zuschnitt der Lehre vor allem angeleitet werden sollen, eigenständig wissenschaftlich zu arbeiten. Zu Ihrer Forschung gehört das Verfassen von Forschungsartikeln, die Publikation in Fachzeitschriften und die Präsentation Ihrer Forschungsergebnisse auf internationalen Konferenzen.

    Zur Lehre gehören die Vorbereitung und Durchführung von Übungen, die Abnahme und Korrektur von wissenschaftlichen Prüfungsleistungen der Studierenden sowie die Betreuung von Seminar-, Bachelor- und Masterarbeiten.

  • Ihr Profil

    • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom, Master oder vergleichbarer Abschluss) im Bereich der Wirtschaftswissenschaften mit mindestens gutem Ergebnis
    • gute Kenntnisse in empirischer Wirtschaftsforschung einschließlich relevanter Software zur ökonometrischen Analyse
    • Interesse an wirtschaftspolitischen Fragestellungen
    • Interesse an der Arbeit mit Individual- und/oder Firmendaten
    • gute Kenntnisse in Mikroökonomik
    • Kenntnisse in Umwelt- und Ressourcenökonomik sind wünschenswert
    • gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift
    • Leistungsbereitschaft und Teamfähigkeit
    • Bereitschaft, ernsthaft und engagiert an einem Vorhaben der eigenen wissenschaftlichen Qualifizierung zu arbeiten
  • Das bieten wir Ihnen

    • flexible Arbeitszeiten
    • 30 Tage Jahresurlaub
    • Jahressonderzahlung/ Betriebliche Altersvorsorge
    • Familienbüro
    • Gesundheitsmanagement & Hochschulsport
    • Welcome Center
    • Weiterbildungsmöglichkeiten (IT, Sprachen, berufliche Weiterbildung)
    • Mobiles Arbeiten
    • Karriereberatung für Nachwuchswissenschaftler/innen
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Wir schätzen Vielfalt in der Landesverwaltung Mecklenburg-Vorpommern und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung.

    Bewerbungen von Frauen begrüßen wir besonders.

    Die tarifliche Erfahrungsstufe wird unter Berücksichtigung Ihrer bisherigen Berufserfahrung individuell festgelegt.

    Da die Stelle aufgrund des Stundenumfangs auch für Beschäftigte in Betracht kommt, die bereits an der Universität teilzeitbeschäftigt sind, prüfen wir im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten, ob durch die Bewerbung eine Arbeitszeiterhöhung möglich ist.

    Die Befristung des Arbeitsverhältnisses richtet sich nach § 2 (1) WissZeitVG.

    Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung mit vollständigen, aussagekräftigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Abschlusszeugnis mit Angabe der Abschlussnote) bis spätestens 21.07.2024. Es werden ausschließlich Bewerbungen berücksichtigt, die über unser Bewerbungsportal eingehen und alle genannten Unterlagen enthalten.

    Bewerbungs- und Fahrkosten können vom Land Mecklenburg-Vorpommern leider nicht übernommen werden.

    Datenschutzhinweise

    Ihre Daten aus den Bewerbungsunterlagen werden ausschließlich für den Zweck des Bewerbungsverfahrens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen:

    Datenschutzbestimmungen zu Ihrer Bewerbung

  • Ansprechperson(en)

    Herr Prof. Dr. Aleksandar Zaklan
    Ansprechperson für weitere Auskünfte

    Tel.: 0381 498 4310
    E-Mail: aleksandar.zaklan@uni-rostock.de

    Frau Kristin Paul
    Ansprechperson für weitere Auskünfte

    Tel.: 0381 498 1330
    E-Mail: kristin.paul@uni-rostock.de

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)