Landesamt für zentrale Aufgaben und Technik der Polizei, Brand- und Katastrophenschutz M-V

Willkommen beim Landesamt für zentrale Aufgaben und Technik der Polizei, Brand- und Katastrophenschutz Mecklenburg-Vorpommern (LPBK M-V). Im LPBK M-V sind rund 350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an 17 Standorten im Land engagiert tätig, um die breitgefächerten Aufgaben zu erfüllen.

Aufgaben

Als zentraler Dienstleister obliegen dem LPBK M-V gemäß § 9 des Polizeiorganisationsgesetzes Serviceaufgaben für die Landespolizei, für Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) im Digitalfunk, Aufgaben des Brand- und Katastrophenschutzes und des Munitionsbergungsdienstes sowie nichttechnische Serviceaufgaben.

Serviceaufgaben für die Landespolizei

Behördenübergreifende Planung, Entwicklung, Beschaffung, Einführung und Verwaltung von

  • Informations- und Kommunikationstechnik
  • Fahrzeugen 
  • Verkehrsüberwachungstechnik
  • Waffen
  • Einsatztechnik
  • Sonderausrüstung

Technische und logistische Unterstützung der Polizeibehörden durch Serviceleistungen der 

  • IuK-Werkstätten
  • Zentralwerkstatt Kfz
  • Zentralwerkstatt Waffen und Gerät
  • Zentralen Foto- und Medienstelle

Planung, Entwicklung, Einführung und Betrieb polizeifachlicher IT-Anwendungen, Administration der IuK-Systeme einschließlich Störungsmanagement

Serviceaufgaben für Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) im Digitalfunk

• Koordinierung des Einsatzes von Digitalfunktechnik

• Gewährleistung des taktisch-technischen Betriebes durch die Autorisierte Stelle Digitalfunk

Aufgaben des Brand- und Katastrophenschutzes

  • Planung und Koordinierung von Maßnahmen des abwehrenden Brandschutzes
  • Realisierung von Maßnahmen - Unfallmanagement auf See
  • Angelegenheiten des Ehrenamtes  
  • Brandschutzförderung  
  • Aufgaben einer oberen Katastrophenschutzbehörde  
  • Erarbeitung von Katastrophenabwehr- und Notfallkonzepten sowie Gefährdungsanalysen  
  • Planung, Entwicklung, Beschaffung und Verwaltung von Spezialtechnik

Aufgaben des Munitionsbergungsdienstes   

  • Sondierung, Bergung, Transport, Lagerung und Vernichtung von Kampfmitteln  
  • Soforteinsätze bei Kampfmittelfunden und unkonventionellen Spreng- und Brandvorrichtungen (USBV) 
  • Überwachung beauftragter Kampfmittelräumfirmen 
  • Luftbildauswertung, Kampfmittelkataster

Nichttechnische Serviceaufgaben

• polizeiärztliche, arbeitsmedizinische und sozialpsychologische sowie arbeitssicherheitstechnische Betreuung der Angehörigen der Landespolizei

• Angelegenheiten der Heilfürsorge einschließlich Leistungsabrechnung

• Zentrale Fahrbereitschaft der Landesregierung einschließlich Kurier- und Sonderfahrdienste

• Zentrale Poststelle der Landesregierung

• Unterstützung des Landesbereitschaftspolizeiamtes (LBPA M-V) und des Landeswasserschutzpolizeiamtes (LWSPA M-V) bei Rechtsangelegenheiten

• Zentralregistratur für polizeiliches Schriftgut

• Überführung von Ansprüchen und Anwartschaften aus dem Sonderversorgungssystem der Deutschen Volkspolizei in die gesetzliche Rentenversicherung (Rentenstelle)

  • Kontaktinformationen

    Landesamt für zentrale Aufgaben und Technik der Polizei, Brand- und Katastrophenschutz M-V:

    Landesamt für zentrale Aufgaben und Technik der Polizei, Brand- und Katastrophenschutz M-V
    Graf-Yorck-Straße 6
    19061 Schwerin

  • Lage der Behörde