Datenschutzhinweise zur Erhebung von personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung durch das Landesamt für innere Verwaltung M-V

Im Folgenden informieren wir Sie nach Artikel 12, 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) über die Erhebung personenbezogener Daten von Ihnen im Rahmen des Bewerbungsverfahrens zur Einstellung durch das Landesamt für innere Verwaltung Mecklenburg-Vorpommern.

1. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist das:

Landesamt für innere Verwaltung
Lübecker Str. 287
19059 Schwerin

Telefon: 0385-588 56001
E-Mail: direktor@laiv-mv.de

2. Name und Anschrift der Datenschutzbeauftragten

Die Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:

Barbara Oltersdorf
Landesamt für innere Verwaltung
Lübecker Str. 289
19059 Schwerin

E-Mail: datenschutz@laiv-mv.de

3. Name und Anschrift Ansprechperson Personal

Kathrin Lübcke / Martina Mörstedt / Robert Freuer
Landesamt für innere Verwaltung
Lübecker Str. 287
19059 Schwerin

E-Mail: laiv-bewerbungen@laiv-mv.de

4. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Im Zuge unseres Bewerbungsverfahrens werden von uns folgende personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet:

  • Name, Vorname
  • Adresse
  • Telefonnummer
  • E-Mail-Adresse
  • Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Zertifikate u.ä.)

5. Rechtsgrundlage für Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Erhebung und vorübergehende Speicherung der personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

6. Zweck der Datenerfassung / Weitergabe

Die Erhebung und Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich für die Durchführung des Bewerbungsverfahrens des Landesamtes für innere Verwaltung.

Ihre Daten werden nur an die für das konkrete Bewerbungsverfahren zuständigen innerbehördlichen Stellen und Fachabteilungen des Landesamtes für innere Verwaltung weitergeleitet.

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten in Form von eingereichten Bewerbungsunterlagen an andere Behörden erfolgt nicht ohne vorherige, ausdrückliche Einwilligung Ihrerseits.

Eine darüber hinausgehende Nutzung oder Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nicht.

7. Dauer der Speicherung

Eine Löschung Ihrer persönlichen Bewerbungsdaten erfolgt grundsätzlich automatisch zwölf Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens. Dies gilt nicht, sofern gesetzliche Bestimmungen einer Löschung entgegenstehen, die weitere Speicherung zum Zwecke der Beweisführung erforderlich ist oder Sie einer längeren Speicherung ausdrücklich zugestimmt haben.

8. Rechte der Betroffenen

Auf Ihre Rechte zu Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit und Widerspruch bezüglich aller Ihrer verarbeiteten personenbezogenen Daten weisen wir Sie an dieser Stelle ausdrücklich hin. Rechtsgrundlagen hierfür sind die Art. 15 bis 21 DS-GVO.

Beruht die Verarbeitung personenbezogener Daten auf Ihrer Einwilligung, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Sie haben das Recht Beschwerden beim Landesbeauftragten für Datenschutz zu erheben.

Postanschrift:
Schloss Schwerin
Lennéstraße 1
19053 Schwerin,

Telefon: 0385 / 59494-0
E-Mail: info@datenschutz-mv.de